Streifenschäler für Papayas

Ein wichtiges Werkzeug für Som Tam

Streifenschäler für Papayas

Beim Kochkurs in Bangkok haben wir gelernt, wie man eine unreife Papaya mit einem riesigen Messer - ich würde fast sagen Küchenbeil - für einen Som Tam in Streifen schneidet. Richtig wohl habe ich mich damit nie gefühlt und so war ich froh als ich den Streifenschäler von Kiwi, einem thailändischen Hersteller, entdeckt habe.

Mit ihm kann man Papayas in Streifen schneiden ohne Angst haben zu müssen sich selbst oder andere Mitkochende zu verletzten. Man kann damit aber genau so gut Karotten für einen Karottensalat schneiden oder selbigen für die Gemüsebeilage eine schön anzuschauende Sonnenform verleihen (wie zum Beispiel in einem Gajar Matar).

Den Schäler gibt es im gut sortierten Asia-Laden oder im Internet. Ich finde ihn immer nur von Kiwi, aber es gibt bestimmt auch noch andere Hersteller. Durch die Omnipräsenz des Herstellers Kiwi hat das Werkzeug auch den Namen Kiwi Streifenchäler, oder kurz Kiwi Schäler bekommen. Das ist wie bei uns mit Tempo als Sammelbegriff für alle Papiertaschentücher.

Streifenschäler im Einsatz