Gelbes Thai Fisch Curry

Ein sehr schnelles Gericht

Gelbes Thai Fisch Curry

Gestern Abend gab es ein sehr simples gelbes Thai Fisch Curry. Neben dem Red Snapper, der sehr schnell durch war, habe ich zum Schluss nur noch ein paar Zuckerschoten für einen frischen Geschmack und farblichen Kontrast in das Curry geworfen. So war das Curry in unter zwanzig Minuten bereit zum Servieren und trotzdem sehr lecker.

Zutaten für 3-4 Personen

Zubereitung

Die Thai Chilis in feine Ringe schneiden und den Ingwer in feine Würfel. Dann die Zuckerschoten kurz mit kaltem Wasser abspülen, dabei eventuell die Enden abschneiden.

Nun das Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und die Currypaste zusammen mit den Chili-Ringen sowie dem Ingwer in einer Pfanne kurz anbraten bis alles duftet. Das Ganze dann mit der Kokosmilch ablöschen.

Das Curry kurz köcheln lassen, dann den Palmzucker hinzugeben und verrühren bis er sich vollständig aufgelöst hat. Danach das Ganze dann mit Fisch- und Sojasoße würzen.

Als Nächstes die Fischfilets am Stück in das Curry geben und für etwa zehn Minuten bei mittlerer Hitze kochen bis der Fisch anfängt auseinander zufallen.

Jetzt die Zuckerschoten für zwei bis drei Minuten in das Curry geben und mit kochen lassen. Das fertige gelbe Curry dann mit Jasmin Reis servieren.

Gelbes Thai Fisch Curry

Jens am 11.09.2013 um 20:12
in Rezepte
Stichwörter