Herbstliches Pad Pak Ruam

Schnelles Wok Gericht mit Gemüse

Pad Pak Ruam

Ein Thailändisches Pad Pak Ruam ist ein einfaches und schnelles Wok Gericht aus gemischtem Gemüse, Chilis, Knoblauch und einer Mischung aus verschieden Soßen. In der Regel kommen hierbei diverse Kohlarten wie Pak Kanaa, Spitzkohl, Blumenkohl, normaler Broccoli und Gemüse wie Bohnen, Karotten, Tomaten oder Babymais zum Einsatz. Aber die Art des Gemüses kann hierbei variieren und es können auch Pilze verwendet werden.

Ein Pad Pak Ruam ist somit ideal, wenn man noch verschiedenes Gemüse zu Hause hat und dieses zu einem leckeren Gericht verarbeiten möchte. In meinem Fall waren das eine Paprikaschote, zwei Auberginen, Shiitake Pilze und einige Zweige Thai Basilikum. Durch diese Mischung, der frisches Grün fehlte, bekam das Gericht in Aussehen und Geschmack etwas Herbstliches. Dieses habe ich durch die Beigabe eine Handvoll Erdnüsse noch unterstrichen. Das Ergebnis war trotz des Herbstes im Frühling sehr lecker.

Zutaten für zwei Personen

  • eine rote Paprikaschote
  • 2 kleine Auberginen (ca. 300g) 
  • 3 frische Shiitake Pilze
  • eine Schalotte
  • eine Handvoll Erdnüsse
  • 2 Thai Chilis
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 3 EL Fischsoße
  • 3 EL dünne Sojasoße
  • 6 EL thailändische Austernsoße
  • 1 TL Palmzucker oder brauner Zucker
  • 2-3 EL Wasser
  • 3 Stängel Thai Basilikum
  • 2 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zuerst das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Danach die Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Nun die Fischsoße mit der Soja- und Austernsoße vermischen und den Zucker darin verrühren bis er sich vollständig aufgelöst hat.

Als Nächstes das Gemüse sowie die Schalotte in eine flache Schüssel geben und mit der Soßenmischung vermengen. Hierbei muss das gesamte Gemüse mit der Soße in Kontakt kommen. Danach die Knoblauchzehen schälen und in fein hacken. Schließlich noch die Thai Chilis in feine Ringe schneiden.

Nun das Pflanzenöl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch zusammen mit den Thai Chilis anbraten bis beides duftet und leicht in der Nase beißt. Jetzt das Gemüse mit samt der Soße hinzugeben und dieses anbraten und köcheln lassen bis es weich ist. Hierbei eventuell etwas Wasser hinzugeben, damit das Gemüse auch die Chance bekommt dabei mitzuspielen.

In der Wartezeit die Blätter des Thai Basilikums von ihren Stängeln rupfen und bereithalten. Sobald das gesamte Gemüse die gewünschte Konsistenz hat, die Herdplatte ausschalten und das Thai Basilikum sowie die Erdnüsse unterheben.

Das fertige Pad Pak Ruam jetzt noch kurz ziehen lassen, damit das Basilikum sein Aroma entfalten kann. Schließlich kann das Gericht zusammen mit Jasminreis serviert werden.

Gemüse

Thai Basilikum

Eingelegt

Knoblauch und Chilis

Anbraten

Mit Basilikum

Fertig

Jens am 25.03.2020 um 06:57
in Rezepte