Thailändisches Pad Tao Hu Tod Tou No

Frittierter Tofu mit Sojasprossen

Pad Tao Hu Tod Tou No

Ich probiere ja immer mal wieder mit Tofu herum, der mich aber bisher noch nicht wirklich überzeugen konnte. Der vor kurzem entdeckte Sichuan Tofu war ja nun wirklich gut und so habe ich mich nun schon wieder auf das nächste Abenteuer mit Tofu eingelassen, indem ich im Asia Shop vorfrittierten Tofu gekauft habe. Diesen habe im zusammen mit Sojasprossen für ein vegetarisches, thailändisches Gericht namens Pad Tao Hu Tod Tou No verwendet. Den Tofu fand ich darin tatsächlich lecker, aber irgendwie hätte er einen geschmackvolleren Counterpart als die Sojasprossen vertragen können. So lebt dieses Gericht eigentlich nur von der Tatsache, dass der Tofu frittiert ist und von der leckeren Soße.

Zutaten für zwei Personen

Zubereitung

Zuerst die Sojasprossen gut abwaschen und abtropfen lassen. Dann den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Korianderwurzeln abscheiden und ebenfalls fein hacken. Beim Rest des Korianders die Blätter von den Stängeln rupfen und diese beiseite stellen.

Nun den weißen Pfeffer im Mörser zerstoßen und diesen zusammen dem Palmzucker mit der Soja- und Austernsoße vermischen bis sich erstere aufgelöst haben. In diese Soße noch die Golden Mountain Sauce sowie die Bohnenpaste einrühren. Das Ganze dann noch mit etwas Wasser verdünnen.

Jetzt das Pflanzenöl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und den Tofu darin anbraten bis er noch etwas dunkler geworden ist. Dann den Knoblauch sowie die Korianderwurzel dazu geben und alles zusammen weiter anbraten. 

Sobald der Knoblauch seinen Duft verströmt, auch die Sojasprossen hinzugegeben und alles zusammen anbraten bis die Sprossen glänzen. Nun die vorbereitete Soßenmischung hinzugeben und alles noch etwas köcheln lassen. Dabei aufpassen, dass die Sojasprossen noch ihren Biss behalten.

Unter das fertige Pad Tao Hu Tod Tou No dann noch die Korianderblätter heben und das Ganze dann sofort zusammen mit Jasmin Duftreis servieren. 

Zutaten

Tofu und Knoblauch

Sprossen

Sprossen und Tofu

Mit Koriander

Jens am 05.03.2020 um 19:44
in Rezepte