Mongolisches Lamm mit Pak Choy

Eine sehr schnelles chinesisches Gericht

Lamm mit Pak Choy

Vom chinesischen Hot Pot Abend vor einiger Zeit waren noch einige Rollen feingeschnittenes Lammfleisch im Tiefkühlfach, die ich nun endlich mal aufbrauchen wollte, ohne für mich alleine einen Hot Pot machen zu müssen. Ich habe mich daher von einem Rezept für "Mongolisches Lamm" inspirieren lassen, aber das stundenlange marinieren und schmoren des Fleisches weggelassen und den Pak Choy als Beilage dazu erfunden. Mongolisch meint dabei in der chinesischen Küche eigentlich immer ein Fleischgericht das gegrillt oder geschmort wird. Daher stimmt mein Name "Mongolisches Lamm mit Pak Choy" nicht wirklich, aber ich möchte diesen hier so stehen lassen, um den Ursprung der Idee auszudrücken.

Zutaten für zwei Personen

Zubereitung

Zuerst sollten die Sesamsamen in einem kleinen Topf oder einer kleinen Pfanne ohne die Zugabe von Öl geröstet werden bis sie anfangen zu springen und braun zu werden. Die fertig gerösteten Samen dann auf einen Teller geben und dort abkühlen lassen. Den Topf brauchen wir nämlich bald wieder. Danach die Hoisin Soße mit der Sojasoße und einem Schuss Wasser vermischen, gut verrühren und diese Soße bereite halten.

Als Nächstes die Knoblauchzehe, den Ingwer und die Schalotte schälen und alles in feine Stifte beziehungsweise die Schalotte in feine Ringe schneiden. Danach noch das gerollte Lammfleisch im gefrorenen Zustand in kleine Stücke schneiden. Schließlich noch die Mini Pak Choy abwaschen und quer in mundgerechte Stücke schneiden, dabei die weißen festen Teile von den weicheren grünen Blättern trennen.

Nun das Pflanzenöl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch zusammen mit dem Ingwer anbraten bis beide duften. Dann das Fleisch hinzugeben und auch dieses zusammen mit dem Knoblauch und dem Ingwer anbraten.

Nebenher in einem anderen Topf oder kleinen Pfanne das Erdnussöl erhitzen und darin zuerst die Schalotte andünsten. Sobald die Schalotte glasig wird, die weißen Teile des Pak Choy dazu geben und auch diese unter gelegentlichem Rühren andünsten.

Sobald das Lammfleisch anfängt braun zu werden dieses mit dem Shao Hsing ablöschen und die Hitze etwas reduzieren. Dann die vorher angerührte Soja-Hoisin-Soße dazu geben und das Ganze köcheln lassen.

Nach ein bis zwei Minuten den angedünsteten Pak Choy zum Fleisch geben und beides gut vermengen. Das Gericht dann nochmals etwa zwei Minuten köcheln lassen, dann die grünen Pak Choy Blätter unterrühren.

Nach weiteren zwei Minuten ist das mongolische Lamm Gericht fertig. Dieses dann mit dem geröstetem Sesam bestreuen und sofort heiß servieren. Dazu passen Reis oder auch chinesische Weizennudeln. Bei mir gab es die Nudeln.

Zutaten

Geroesteter Sesam

Knoblauch und Ingwer

Fleisch Anbraten

Pak Choy Anduensten

Fleisch und Pak Choy

Mit Blättern

Teller mit Nudeln

Jens am 19.12.2019 um 07:05
in Rezepte
Stichwörter