Thailändischer Nam Tok Ped

Salat mit gegrillter Ente

Nam Tok Ped

Heute Abend waren beim Einkaufen Entenbrustfilets im Angebot. Da habe ich zugeschlagen und mir gleich zwei Stück mitgenommen. Daraus habe ich dann einen thailändischen Salat zubereitet, denn ich schon lange Zeit einmal ausprobieren wollte: Nam Tok Ped. Das ist ein thailändischer aus gegrillter Ente. Mit anderen Fleischsorten habe ich bereits Nam Tok Rezepte veröffentlicht, hier kommt nun noch das Rezept für die Variante mit Ente.

Zutaten für 2 Personen

Zubereitung

Zuerst sollte der Backofen auf 200° Celsius bei Umluft vorgeheizt werden. Während der Aufheizphase dann die Entenbrustfilets kurz abwaschen, trocken tupfen und die Fettseite mehrfach schräg einschneiden. Die Entenbrustfilets dann mit der Fettschicht nach oben in einen Bräter mit Grillrost geben und mit etwas Öl übergießen.

Hat der Backofen die Betriebstemperatur erreicht den Bräter mit den Entenbrustfilets auf mittlerer Schiene hineingeben und fünfundzwanzig Minuten darin belassen. In der Zwischenzeit die Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Danach die Thai Chilis ebenfalls in feine Ringe schneiden. Schließlich noch die Minzblätter von ihren Stängeln rupfen und klein schneiden.

Sind die fünfundzwanzig Minuten verstrichen und der Backofen verfügt über eine Grillfunktion, diese nun dazu schalten, den Bräter auf die oberste Schiene verlegen und die Ente nochmals zehn Minuten grillen. Hat der Backofen keine Grillfunktion die Entenbrustfilets einfach noch etwas länger darin belassen.

Während der Wartezeit die Limette auspressen, deren Saft mit der Fischsoße vermischen und den Zucker darin auflösen. Nebenher können auch schon einmal die Schalotte, die Chilis und die Minzblätter in einer flachen Salatschüssel verteilt werden.

Die Entenbrustfilets dann aus dem Backofen holen und für etwa zehn Minuten abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Gurke mit dem Kiwi Schäler schälen und in Scheiben schneiden. Die abgekühlten Entenbrustfilets dann in dünne Scheiben schneiden.

Die lauwarmen Fleischscheiben dann ebenfalls in die Salatschüssel geben, mit der angerührten Soße übergießen und alles gut vermengen. Den Salat dann mit dem gerösteten Reispulver sowie dem Chilipulver bestreuen.

Schließlich den fertigen Nam Tok Ped mit den Gurkenscheiben garnieren und lauwarm servieren. Dazu passt Jasmin- oder noch besser Klebreis.

Zutaten

Gegrillte Ente

Salat-Zutaten

Ente in Scheiben

Vermischt

Nam Tok Ped

Teller

Jens am 26.11.2019 um 20:45
in Rezepte
Stichwörter