Schweinebauch mit grünen Chilis

Ein schnelles, scharfes Szechuan Gericht

Schweinebauch mit Chilis

In letzter Zeit bin ich ja schon etwas auf Schweinebauch hängengeblieben. Aus dieser Vorliebe ist auch dieses schnelle und vor allem scharfe Szechuan Gericht mit fertig gekauften Schweinebauch entstanden. Ich hätte jetzt auch keine Idee wie man das Rezept für diesen Schweinebauch mit grünen Chilis weniger scharf machen kann, dienen die Chilischoten hier doch als Gemüse. Eine Möglichkeit wäre es eventuell den Sichuanpfeffer wegzulassen, aber dann fehlt auch ein Teil des Geschmackserlebnisses.

Zutaten für eine Person

Zubereitung

Zuerst sollten alle Zutaten vorbereitet werden. Hierzu den Knoblauch und den Ingwer schälen und beides in feine Stifte schneiden. Danach den Schweinebauch in etwa zwei auf drei Zentimeter große Stücke schneiden. Schließlich noch die Frühlingszwiebel und die Chilischoten in zwei Zentimeter lange Stücke schneiden.

Nun das Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch zusammen mit dem Ingwer darin anbraten. Sobald beide ihr Aroma verströmen, den Schweinebauch hinzugeben und diesen für einige Minuten von allen Seiten anbraten. Nebenher die helle Sojasoße mit der Austernsoße und dem Shao Hsing vermischen.

Sobald der Schweinebauch anfängt kross zu werden, die Frühlingszwiebel hinzugeben und diese auch einige Minuten anbraten. Schließlich noch die kleingeschnittenen Chilischoten hinzugeben und auch diese für einige Minuten anbraten.

Wenn der Schweinebauch kross und bevor die Chilis braun geworden sind das ganze mit der vorbereiteten Soßenmischung ablöschen und die Hitze etwas reduzieren. Die Toban Djan Paste unterrühren bis sie sich gleichmäßig verteilt hat und alles zusammen für einige Minuten köcheln lassen.

Schließlich den Sichuanpfeffer dazugeben und das Gericht nochmals einige wenige Minuten köcheln lassen. Den fertigen Schweinebauch mit grünen Chilis dann sofort servieren. Dazu passt am besten natürlich Reis.

Zutaten

Knoblauch und Ingwer

Mit Fruehlingszwiebeln

Mit Chilis

Schüssel

Jens am 30.11.2019 um 09:56
in Rezepte