Restaurant Terra Mare

Griechische und spanische Spezialitäten

Gemischte Vorspeisenplatte
Gemischte Vorspeisenplatte

An den Besuch des Restaurants Terra Mare mit unserer Foodiegruppe habe ich leider nur noch etwas verschwommene Erinnerungen. Das mag zum einen daran liegen, dass wir nach einem sommerlichen Aperitif direkt auf schweren Rotwein geschwenkt sind, ohne dabei schon etwas im Magen zu haben, zum anderen aber vielleicht auch einfach an der schieren Vielzahl von leckeren Speisen, die uns dort geboten wurden.

Aber erst einmal eins nach dem Anderen. Den Besuch des Restaurants Terra Mare mit seiner mediterranen Küche, die von griechischen und spanischen Kochkünsten beeinflusst ist, hatten wir schon längere Zeit geplant. Es ist aber ein paar mal an der Tatsache gescheitert, dass wir kurzfristig schlichtweg keinen Tisch für sechs Personen bekommen haben. Dies ist zum einen dem beschränkten Platzangebot, aber sicher auch der großen Beliebtheit des Restaurants geschuldet.

Wie auch immer, es hat ja jetzt geklappt und so trafen wir uns um 20:00 Uhr in dem knallvollen Restaurant und wurden prompt an unseren Tisch geführt, wo wir sofort besagten Aperitif bestellten und begannen die Speisekarte zu studieren. Wir waren mit der Auswahl leicht überfordert, was die freundliche Bedienung wohl merkte und uns vorschlug, dass wir sowohl bei den Vorspeisen als auch bei den Hauptspeisen auf gemischte Speisen für alle zurückgreifen sollten.

Da dies nicht nur der Bedienung, sondern auch uns das Leben erleichtern würde, willigten wir sofort ein und überließen die Auswahl des passenden Weins auch gleich dem Hause. Bald darauf wurden die Aperitifs serviert und auch der Wein ließ nicht lange auf sich warten. Bei den Vorspeisen dauerte es etwas länger, aber die Zeit war für den Andrang von Gäste noch durchaus angemessen.

Als die Vorspeisen vor uns standen und bald jeden Quadratzentimeter des Tischs ausfüllten, waren wir schon wieder überfordert. Uns lachte eine mediterrane Mischung aus Tapas, Antipasti und Mezedes an. Ich glaube, wir haben alle versucht von allem etwas zu probieren und einfach alles war super lecker.

Nachdem wir die Vorspeisen geleert und die zweite Flasche Wein bestellt hatten, setzte bei mir auch schon ein leichtes Sättigungsgefühl ein. Dabei hatten wir die Hauptspeisen noch vor uns. Auch hier mussten wir uns wieder etwas gedulden, aber wir hatten ja noch den Wein.

Die Hauptspeisen fielen etwas weniger üppig aus, waren aber dennoch zahlreich und standen den Vorspeisen geschmacklich in nichts nach. Es gab dabei verschiedene gegrillte und auch panierte Fleischsorten sowie diverse Meeresfrüchte. Alles begleitet von gegrilltem Gemüse und Brot. Irgendwie kam es dabei, glaube ich auch zu einer dritten Flasche Wein.

Nach dem Hauptgang war ich nun wirklich satt, aber meine Mitstreiter diskutierten noch mit der Bedienung, ob es nicht auch möglich sei eine gemischte Dessertplatte zu bekommen. Auch dies wurde möglich gemacht und die Wartezeit darauf überbrückten einige von uns mit einem Verdauungsschnaps, der aufs Haus ging.

Die Desserts sahen auch gut aus, aber bei diesem Gang musste ich wirklich passen, da ich bereits pappsatt war. Da half leider auch ein weiterer Verdauungsschnaps nichts.

Nachdem die Desserts, der Wein und auch der nächste Schnaps geleert waren, orderten wir die Rechnung und waren überrascht darüber, wie fair diese doch für all das Gebotene ausfiel. So konnten wir uns pappsatt und glücklich auf den Heimweg machen.

Restaurant Terra Mare
Ritterstraße 19
76137 Karlsruhe
Tel: 0721/6605493

Webseite
Karlsruhe KarteZur Übersichtskarte

Vorspeisen Details
Vorspeisen Details

Käse und Aubergine
Käse und Aubergine

Huhn und Roastbeef
Huhn und Roastbeef

Meeresfrüchte
Meeresfrüchte

Schwein und Huhn
Schwein und Huhn

Nachspeisenplatte
Nachspeisenplatte

Jens am 27.05.2019 um 22:55
in Restaurants
Stichwörter